Überprüfen der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Mwst-Nummer)

Möchten Sie kontrollieren, ob ein neuer Kunde oder Lieferant eingetragen oder für die Umsatzsteuer registriert ist? 
Möchten Sie vermeiden, dass Sie eine Kette von betrügerischen Transaktionen verwickelt werden? 
Möchten Sie wachsender Betrugsgefahr entgegenwirken?

Das MwSt-Informationsaustauschsystem (MIAS) nutzt Echtzeit-Datenquellen der Umsatzsteuersystem der einzelnen Mitgliedstaaten, damit die Informationen zu jeden Zeitpunkt auf dem neuesten Stand sind.

Überprüfen

Sie erhalten folgende mögliche Antworten:

  • Ja, die MwSt-Nummer ist gültig
  • Nein, die MwSt-Nummer ist ungültig
  • Ja, die MwSt-Nummer gehört zu dem angegebenen Namen/der angegebenen Anschrift
  • Nein, die MwSt-Nummer gehört nicht zu dem angegebenen Namen/der angegebenen Anschrift

 

Denken Sie daran, dass Sie die Umsatzsteuer nur zurückfordern können, wenn sie von Ihren Lieferanten eine korrekte Umsatzsteuerrechnung vorweisen können. Zu den erforderlichen Angaben auf einer korrekten Umsatzsteuerechnung gehören Name und Adresse des leistenden Unternehmens, eine einmalige fortlaufende Rechnungsnummer, die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmens und eine Bezeichnung der gelieferten Waren oder ausgeführten Dienstleistungen sowie das Ausstellungsdatum.

 

Ehe Sie die Erstattung der Umsatzsteuer beantragen, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass diese Merkmale auf der Rechnung korrekt angegeben sind. Es empfiehlt sich auch zu überprüfen, ob die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gültig ist, insbesondere wenn Sie einen größeren Betrag an Umsatzsteuer zurückfordern. Bei Nichtbefolgung der Bestimmungen können die örtlichen Finanzämter Ihren Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer ablehnen.

Select country and VAT Number